Übersicht

Händler-Hilfe > Technische Informationen

Einführung in Amazon Pay für Fremdwährungen

Die Fremdwährungsfunktion von Amazon Pay ist für internationale Händler gedacht, die Preise auf ihrer Website in mehr als einer Währung angeben und ihren Kunden den exakten Betrag berechnen, der auf der Seite angegeben ist. Wenn Sie die Fremdwährungsfunktion aktivieren, sind Sie nicht auf die Währung Ihres Amazon Payments-Händlerkontos beschränkt (die Buchwährung, in der Sie Auszahlungen von Amazon Payments erhalten). Die Fremdwährungsfunktion wird von Amazon Services Europe SARL bereitgestellt.

Wenn Ihre Kunden auf Ihrer Seite mit ihrem Amazon-Konto einkaufen, müssen sie sich keine Gedanken über Währungsumrechnungen oder Wechselkurse machen. Jeder unserer 300 Millionen Amazon-Kunden weltweit kann mit seinem bestehenden Amazon-Konto auf Ihrer Website bezahlen.

So funktioniert die Fremdwährungsunterstützung

  1. Auf Ihrer Website zeigen Sie Preise für Ihre Artikel in mehreren Währungen an.
  2. Ihre Kunden kaufen auf Ihrer Seite ein und bezahlen anschließend in ihrer bevorzugten Währung.
  3. Sie übermitteln die Währung und den Betrag an Amazon Pay.
  4. Amazon Payments berechnet Ihren Kunden den exakten Betrag in der Währung, die sie während des Bezahlvorgangs ausgewählt haben.
  5. Amazon Payments rechnet den Betrag in die Währung Ihres Kontos um (Ihre Buchwährung), bevor der Betrag Ihrem Konto gutgeschrieben wird.

Kunden mit VISA oder Mastercard können in jeder Währung bezahlen, die derzeit von Amazon Pay unterstützt wird und die Sie als Händler auf Ihrer Website aktiviert haben. Verbleibende Zahlungsarten, die mit dem Amazon-Konto Ihres Kunden verknüpft sind, werden ausgegraut.

Häufig gestellte Fragen

Welche Währungen unterstützt Amazon Pay mit der Fremdwährungsfunktion?

  • Australischer Dollar (AUD)
  • Britisches Pfund (GBP)
  • Dänische Krone (DKK)
  • Euro (EUR)
  • Hongkong-Dollar (HKD)
  • Japanischer Yen (JPY)
  • Neuseeländischer Dollar (NZD)
  • Norwegische Krone (NOK)
  • Südafrikanischer Rand (ZAR)
  • Schwedische Krone (SEK)
  • Schweizer Franken (CHF)
  • US-Dollar (USD)

Hinweis: Abhängig von Ihrer Integration kann es vorkommen, dass Kunden in Japan und Hongkong möglicherweise Schwierigkeiten, auf Ihrer Website einzukaufen. Sollten Sie Fragen haben, ob Ihre Integration zu Schwierigkeiten für Kunden in Japan oder Hongkong führen kann, kontaktieren Sie uns gerne.

Wenn Sie möchten, dass Amazon Pay zusätzliche Währungen in die oben aufgeführte Liste aufnimmt, senden Sie bitte eine E-Mail an amazonpay-beta@amazon.com.

Welche Gebühren fallen für die Verwendung von mehreren Währungen an?

Die Fremdwährungsfunktion wird von Amazon Services Europe SARL bereitgestellt. Ausführliche Informationen zu Gebühren finden Sie unter Amazon Pay-Gebühren.

Was ist der Vorteil für meine Kunden?

Wenn Sie die Fremdwährungsfunktion auf Ihrer Website aktivieren, profitieren Ihre Kunden wie folgt:

  • Kunden haben die Wahl zwischen verschiedenen Währungen.
  • Jede Währungsumrechnung(wenn Ihr Kunde eine Währung wählt, die nicht Ihrer Buchwährung entspricht) findet nahtlos für den Kunden statt.
  • Kunden können Währungsumrechnungsgebühren vermeiden.
  • Es ist weniger wahrscheinlich, dass Kunden auf "versteckte“ Gebühren stoßen (was sich wiederum vorteilhaft für Sie als Händler auswirkt, da die Wahrscheinlichkeit sinkt, dass Kunden eine Erstattung wünschen oder eine Rückbuchungsforderung stellen).

Wie aktiviere ich Fremdwährungen?

  • Sie nutzen eine Plugin-Lösung:
    Installieren Sie eines der Plugins auf https://pay.amazon.com/de/integration-options. Derzeit unterstützt Amazon Pay die Fremdwährungsfunktion in Plugins von Magento 1, Shopware, Oxid, bluCommerce, Gambio, xt:Commerce 3, modified eCommerce und anderen.
  • Sie nutzen ein selbst entwickeltes Webshop-System:
    Folgen Sie den Schritten im Integrationshandbuch
  • Sie haben bereits Amazon Pay in einem selbst entwickelten Webshop-System eingebunden:
    Folgen Sie den Schritten unter Multi-currency integration (in englischer Sprache), um die Fremdwährungsfunktion in Ihre bestehende, eigene Integration von Amazon Pay einzubinden.

Hinweis: Sie müssen Ihre Preise in mehreren Währungen angeben können, damit die Fremdwährungsunterstützung auf Ihrer Website funktioniert.

Kann ich die Fremdwährungsfunktion aktivieren, wenn ich eine Plugin-Lösung nutze?

Ja. Sie können die Fremdwährungsfuntion aktivieren, indem Sie eines der Plugins mit Fremdwährungsunterstützung installieren. Eine Plugin-Übersicht finden Sie auf auf https://pay.amazon.com/de/integration-options. Derzeit unterstützt Amazon Pay Fremdwährungen in den von Plugins für Magento 1, Shopware, Oxid, bluCommerce, Gambio, xt:Commerce 3, modified eCommerce und anderen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail an amazonpay-de@amazon.com

Kann ich in der vom Kunden gewählten Währungen ausbezahlt werden und mehrere Bankkonten zu meinem Amazon Payments-Händlerkonto hinzufügen?

Nein, derzeit wird eine Option für mehrere Konten nicht unterstützt. Wenn Sie die Fremdwährungsfunktion aktivieren, werden alle an Sie gehenden Auszahlungen in Ihre Buchwährung (Ledger Currency) umgerechnet und auf ein Bankkonto überwiesen.

In welchen Ländern kann ich mein Bankkonto führen?

Wenn Sie ein Bankkonto zu Ihrem Amazon Payments-Händlerkonto hinzufügen, können Sie ein beliebiges Bankkonto aus der SEPA-Region hinzufügen. Unter Häufig gestellte Fragen finden Sie eine Liste der Länder, in denen Sie ein Bankkonto führen können.

Muss ich mehrere Währungen verwalten?

Nein, Amazon Payments rechnet den Betrag jeder Transaktion automatisch um und zahlt Sie in Ihrer Buchwährung aus.

Kann ich unterschiedliche Domains für einzelne Sprachen und Währungen nutzen?

Ja, solange alle Domains unter derselben juristischen Person mit den selben wirtschaftlichen Eigentümern registriert sind, die mit dem Konto verbunden sind. Kontaktieren Sie unser Händler-Supportteam, damit wir Ihre zusätzlichen Domains (Webseiten) anmerken können.

Wie kann ich Transaktionsberichte abgleichen, wenn ich Fremdwährungen auf meiner Website verwende?

In den Transaktionsberichten in Seller Central finden Sie Originalbeträge und Währungscodes für Ihre Fremdwährungstransaktionen. Klicken Sie in Seller Central auf den Link Berichte und anschließend auf Zahlungen Transaktionsberichte, um Transaktionsberichte herunterzuladen. Jeder Bericht in diesem Abschnitt zeigt den Originalbetrag und de entsprechenden Währungscode.

Die Daten in mehreren Währungen, die Sie in den heruntergeladenen Transaktionsberichten sehen, können dann mit den Ledgerbeträgen und der Währung in den Abrechnungsberichten abgeglichen werden. Klicken Sie in Seller Central auf den Link Berichte und anschließend auf Zahlungen, um Abrechnungsberichte herunterzuladen. Wenn die Informationen bereitstehen, dann können Sie die benötigten zusammenfassenden Berichte aus der Registerkarte Alle Abrechnungen herunterladen.

Um die berechnete Umrechnungsgebühr für jede Transaktion in mehreren Währungen aus den heruntergeladenen Daten abzurufen, suchen Sie die Originalbeträge (in Fremdwährung) im Transaktionsbericht, und teilen Sie ihn durch den Ledgerbetrag im Abrechnungsbericht.

Alternativ können Sie die Amazon Pay APIs verwenden. In den GetCaptureDetails und GetRefundDetails API-Antworten finden Sie ConvertedAmount und ConversionRate. Detaillierte Informationen zur Verwendung von APIs finden Sie im Amazon Pay API Referenz Guide. Beachten Sie, dass ConvertedAmount und ConversionRate nicht in der ursprünglichen API-Antwort Capture oder Refund aufgeführt sind. Sie können stattdessen IPN-Benachrichtigungen empfangen (CaptureNotification oder RefundNotification) oder die GetCaptureDetails oder GetRefundDetails APIs fürConvertedAmount und ConversionRate auswerten (beachten Sie, dass es einen Moment dauern kann, bis die entsprechenden Informationen verfügbar sind).